"Entwicklung und Veränderung wird möglich, indem über sonsomotorisches Erleben Bewusstheit entsteht über das eigene Tun."

(M. Feldenkrais)

Gruppenstunde "Bewusstheit durch Bewegung"

© Internationale Feldenkrais ® Verband-Archiv, Robert Golden


In den Gruppenstunden "Bewusstheit durch Bewegung" (auf Englisch "Awareness Through Movement") werden die Bewegungen verbal angeleitet. Die Stunden finden meist im Liegen oder Sitzen statt. Es handelt sich um leichte, einfache, oft ungewöhnliche Bewegungen. Diese werden langsam und achtsam ausgeführt, sodass eine verfeinerte Wahrnehmung entsteht. Nach den Stunden können sich Körperteile leichter, größer oder runder anfühlen und oft ist der Kontakt zum Boden verändert. Die gesamte Aufrichtung kann sich verbessern, Haltungsweisen (sowohl körperliche als auch emotionale und geistige) und damit verbundene Handlungen können sich verändern.




"Bei Lektionen in Bewusstheit durch Bewegung machen Sie sich das Unmögliche möglich, dann leicht, bequem, angenehm und schließlich gefällig und ästhetisch befriedigend."

(M. Feldenkrais)